Radio Beiträge

Kalenderblatt für den 6. Februar

06. Februar 2017 / Radio,Kalenderblatt

Im Jahr 1919 tagt ab dem 6. Februar die verfassunggebende Nationalversammlung im „Deutschen Nationaltheater" Weimar. Die Hauptstadt Berlin gilt aufgrund revolutionärer Nachwirren als Tagungsort ausgeschlossen. Daher wird in den Monaten vor Beginn der Verhandlungen nach einem Ausweichort gesucht. Im Gespräch sind Nürnberg, Bayreuth, Jena und Weimar. Für die Residenzstadt spricht die Erinnerung an die humanistische deutsche Klassik. Vor allem aber lässt sie sich gut abschirmen. Um Weimar wird ein militärischer Sperrgürtel gelegt. So wird die kleine Stadt in Thüringen namensgebend für einen ganzen Geschichtsabschnitt – die „Weimarer Republik".

Am 6. Februar 1952 wird die britische Thronfolgerin Elizabeth zur Königin von Großbritannien ausgerufen. Sie wird die Nachfolgerin ihres Vaters George VI, der eben an diesem Tage gestorben ist. Die Nachricht erreicht die 25-jährige Prinzessin auf einer Reise nach Australien und Neuseeland in Kenia. Gekrönt wird Elizabeth II im Juni 1953. Sie ist mit Prinz Philip verheiratet, mit dem sie vier Kinder hat. Offizieller Thronfolger ist der älteste Sohn, Prinz Charles. Heute begeht die Königin ihr 65. Thronjubiläum. Damit ist sie die britische Monarchin mit der bisher längsten Regierungszeit.

Am 6. Februar 1968 treten erstmals bei Olympischen Spielen zwei deutsche Mannschaften an. Hinter dem Schild 'Deutschland' marschieren die Athleten aus der westlichen Bundesrepublik Deutschland. Hinter dem Schild 'Ost- Deutschland' betreten die Sportler der DDR die Stadien. Gut drei Jahre zuvor hatte das IOC mit 44 gegen vier Stimmen entschieden, der DDR, erstmals für die Winterspiele 1968 in Grenoble, die Aufstellung einer eigenständigen Olympiamannschaft zu gestatten. Die Trennung der bis dahin gesamtdeutschen Mannschaft kommt nach den andauernden Querelen um die teilnehmenden Sportler nicht unerwartet. Nach dem Mauerbau 1961 wird immer klarer, es wird in absehbarer Zukunft kein wiedervereintes Deutschland geben. Es sei nicht Aufgabe einer Olympischen Idee, etwas Irreales weiterzuführen, hieß es schließlich.

Autor: jep