Weimar Beiträge

FDP unterstützt Bürgerinitiative Washingtonstraße

20. März 2017 / Weimar, Nachrichten
Sophienstiftsplatz, Foto: Radio Lotte
Sophienstiftsplatz, Foto: Radio Lotte

Die "Bürgerinitiative Washingtonstraße", die sich gegen die Expertenvorschläge der Verwaltung für die künftige Verkehrs-Gestaltung des Sophienstiftsplatzes stark macht, wird jetzt auch von der FDP unterstützt. Die Freien Demokraten hätten bereits in der Vergangenheit angemahnt, daß Veränderungen in der Verkehrsführung nicht zu Lasten der Wohn- und Anliegerstraßen gehen dürften, heißt es in einer Erklärung vom Wochenende. Die Stadt sollte einen neuen Planungsentwurf einfordern. Es bedürfe eines vernünftigen Verkehrskonzeptes, das alle Mobilitätsarten gleichwertig behandele und dabei nicht die berechtigten Interessen der Menschen ausblende. Die Probleme müßten mittelfristig gelöst werden, so der FDP-Kreisvorstand weiter. Das beginne bei der Ostumfahrung und ende nicht nur am Sophienstiftsplatz.

Zur Umgestaltung des Verkehrsknotenpunktes hatte die Stadt bereits im Februar zu einem Bürgerforum eingeladen. Das sogenannte "Planungscafé" ist für den 25. April angesetzt. Dort sollen alle Bürger-Einwände und -Bedenken vorgetragen werden.

Autor: wk