Weimar Beiträge

Stadt und Verein schreiben Weimarer-Dreieck-Preis aus

12. Februar 2018 / Weimar, Nachrichten

Die Stadt und der Verein "Weimarer Dreieck" haben jetzt zum siebten Mal ihren Preis "für zivilgesellschaftliches Engagement" ausgeschrieben. Bewerben können sich Einzelpersonen, Vereine oder Institutionen, die besondere Kontakte zwischen Jugendlichen aus Frankreich, Polen und Deutschland fördern. Die trilateralen Projekte sollen gegenseitiges Vertrauen, gemeinsames Lernen, Toleranz und Weltoffenheit befördern. Mit dem Preis wollen Stadt und Verein die Annäherung junger Menschen in Europa unterstützen. Ihr gemeinsames Engagement soll dazu beitragen, die Welt friedfertiger und gerechter zu machen.

Die Auszeichnung ist mit 2.000 Euro dotiert und wird Ende August feierlich in Weimar verliehen.

Autor: wk