Weimar Beiträge

Verkehrsbehörde sperrt Innenstadt bereits ab neun Uhr

13. Oktober 2017 / Weimar, Nachrichten
Zwiebelzöpfe, Foto: Helmut Hartung
Zwiebelzöpfe, Foto: Helmut Hartung

Für Autofahrer gelten ab heute wieder großräumige Park- und Zufahrtsverbote. Nicht erst wie sonst ab Mittag, sondern bereits seit 9 Uhr ist der Goetheplatz in beiden Richtungen für den Individualverkehr gesperrt. Die Bushaltestellen werden schon seit dem frühen Morgen nicht mehr bedient. Alle Linien verkehren über die Coudraystraße. Wie immer während des Volksfestes gibt es zusätzlich Busse nach besonderem Fahrplan. Zum Parken verweist die Stadt auf die Parkhäuser und die zentralen Zwiebelmarkt-Parkplätze am Kaufland-Markt Humboldtstraße und im Gewerbegebiet Süßenborn. Ab dort verkehren bis in die Nachtstunden Zubringerbusse im 20-Minutentakt. Staufrei und ohne Parkplatzsuche können Bahnreisende den Zwiebelmarkt genießen. Bis in den späten Abend fahren zusätzlich Züge nach Weimar und zurück - unter anderem ab Erfurt, Jena, Gera, Apolda und Kranichfeld.

Autor: wk