Radio Beiträge

Nachgedacht - Die Kultursprechstunde: Hören

13. August 2019 / Radio, Sendung,Mediathek
"Nachgedacht - Die Kultursprechstunde", Studiogast: Dr.Simon Frisch (Foto: Sandra Maria Geschke)
"Nachgedacht - Die Kultursprechstunde", Studiogast: Dr.Simon Frisch (Foto: Sandra Maria Geschke)

Unsere Ohren sind ein zentraler Schlüssel zur Weltwahrnehmung und sozialen Teilhabe. Wir können allein oder kollektiv voller Konzentration zuhören, überrascht aufhorchen, heimlich lauschen oder auch gezielt weghören. Jeden Tag finden wir uns zudem in beinahe unzählig viele Geräusche akustrisch verstrickt. Diese Klangteppiche machen zu einem entschiedenen Teil unser Zugehörigkeitsgefühl im Sinne eines Soundscapes aus.

Und natürlich spielt das Hören immer dann eine wichtige Rolle, wenn es das Bildliche unterstützen oder auch kontrastieren soll, z.B. in der Filmmusik oder der Natur.

Und da das Hören eine unserer zentralen Sinnestätigkeiten ist, soll es in der aktuellen Folge der Kultursprechstunde im MIttelpunkt der Betrachtungen stehen. Dr. Sandra Maria Geschke begrüßt zum Gespräch über das Hören den Medien- und Kulturwissenschaftler Dr. Simon Frisch von von der Bauhaus Uni in Weimar und begibt sich mit ihm zusammen in die kulturellen Gefilde des Hörens - und das alles akustisch. Seien Sie also dabei.

 

"Nachgedacht - die Kultursprechstunde" läuft jeden zweiten Sonntag (gerade KW) von 18 bis 19 Uhr auf Radio LOTTE. Nähere Informationen auf www.facebook.com/kultursprechstunde.

(smg)

"Nachgedacht - Die Kultursprechstunde" zum Thema: Hören

Autor: jep