Weimar Beiträge

Fürnbergschule geht ins Fürnberg-Zimmer

13. Juni 2018 / Weimar, Nachrichten
Louis Fürnbergs Arbeitszimmer in Weimar, fotografiert im Jahr 1957
Louis Fürnbergs Arbeitszimmer in Weimar, fotografiert im Jahr 1957

Ehemalige und jetzige Schüler sowie Lehrer der Louis Fürnberg-Schule, der Ortsteilrat von Oberweimar und interessierte Bürger wollen sich in der kommenden Stunde im Louis-Fürnberg-Zimmer der Buchenwald-Gedenkstätte treffen. Dabei gehe es um einen "Gedankenaustausch auf dem Weg in die Bildungsgesellschaft", heißt es vom Ortsteilrat. Solche Gespräche führe man regelmäßig mit Schulen im Ortsteil. Sich diesmal im Original-Arbeitszimmer von Louis Fürnberg zu treffen, sei ein besonderes Zeichen für die Schule, die seinen Namen trägt. Es sei eine einmalige Gelegenheit, das Arbeitszimmer näher kennenzulernen. Gedenkstätten-Sprecher Ricola-Gunnar Lüttgenau werde erklären, wie es in die Gedenkstätte Buchenwald gekommen ist.

Autor: wk