Weimar Beiträge

Funkhaus findet keinen neuen Besitzer

12. September 2019 / Weimar, Nachrichten

Der zweite Versuch einer Zwangsversteigerung des seit rund 13 Jahren leerstehenden ehemalige MDR-Funkhauses in der Humboldtstraße ist gestern erneut gescheitert. Laut Medienbericht gab es nur einen Bieter, der wollte nur 20.000 Euro geben. Der Startpreis für die Immobilie lag bei 1,6 Millionen Euro. Dies sei kein ernst zu nehmendes Gebot gewesen, sagte Oberbürgermeister Peter Kleine der Presse. Bei der Stadt hätten sich unter anderem wegen unbezahlter Grundsteuerforderungen mehr als eine Million Euro angehäuft.

Letzter Besitzer der Immobilie war der russische Investor, der vor ebenfalls 13 Jahren auch das Schloß Reinhardsbrunn erworben hatte, drei Jahre zuvor das Volkshaus in der Friedrich-Ebert-Straße. (wk)

Autor: wk