Weimar Beiträge

Tonndorfer Gemeinde investiert 35.000€ in Nachwuchs

14. Mai 2019 / Weimar, Nachrichten

Das Areal der Schulstraße in Tonndorf wurde durch von der Gemeinde aufgewendete 35.000€ auf Vordermann gebracht. An der Stelle, wo Mitte der 90er Jahre ein Spielplatz errichtet worden ist befindet sich nun eine modernere, sicherere Spielstätte für Tonndorfs Nachwuchs. Nachdem für die Ideenfindung zu neuen Obstakeln Studenten der Efurter Fachhochschule ins Boot geholt wurden, stellten sich die Überlegungen durch zu geringes Fördergeld als nicht machbar heraus. Veraltete Geräte wurden dem Gelände teils komplett entfernt oder aufgebessert und durch neue Teile wie etwa ein Kletter- und Rutschturm ersetzt. So enstand ein funktionaler Mix aus neuen und aufgearbeiteten Teilen. Desweiteren wurde für die älteren Nutzer des Bereichs eine Tischtennisplatte sowie ein Streetball- und ein Volleballdfeld eingerichtet.

Autor: map