Radio LOTTE Tipp Veranstaltungen

Die Ausgehtipps von Radio LOTTE

14.08.2019 - Weimar, Umgebung
Veranstaltungen in und um Weimar (Foto: Radio Lotte)
Veranstaltungen in und um Weimar (Foto: Radio Lotte)

10.45, 13.30, 16.15 und 19.00 Uhr
Der Disneyfilm „König der Löwen" wird heute gleich viermal im CineStar im Atrium gezeigt. Die Vorführungen im 3D-Format erfolgen um 10.45, 13.30, 16.15 und 19.00 Uhr.

13.45 und 19.45 Uhr
Den US-amerikanischen Actionfilm „Spider-Man: Far From Home" spielt das CineStar heute um 13.45 und 19.45 Uhr.
Diesmal will Spiderman Peter Parker, gemeinsam mit einigen Freunden, Urlaub in Europa machen. Aber auch hier ist sein voller Einsatz gegen das Böse gefragt...

14.00 – 17.00 Uhr
Zum "Herstellen von Papier-Ankleidepuppen und Papierspielzeug nach historischen Originalen" lädt das Stadtmuseum in der Karl-Liebknecht-Straße ein. Das Angebot gilt für Ferienkinder von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

18.00 Uhr
Lutz Hübners Komödie "Gretchen 89FF" steht um 18 Uhr auf dem Spielplan des Theaters im Gewölbe im Cranachhaus.

19.00 Uhr
Eine Trennung ist wohl nie einfach. Besonders wenn es darum geht Kinder und Haustiere aufzuteilen. Man kann Bello ja nicht einfach in zwei Teile sägen. Was also tun? Mit dieser Frage beschäftigt sich auch die Scheidungs-Komödie: „Und wer nimmt den Hund?". Witzig, chaotisch und dramatisch, inszeniert Regisseur Rainer Kaufmann die Geschichte um das ehemalige Vorzeigepaar Georg und Laura. Wer sich ihre Geschichte anschauen will, der kann heute um 19 Uhr ins Lichthauskino am Kirschberg kommen.

19.00 und 21.00 Uhr
Der Bauhausmeister Oskar Schlemmer leitete von 1923-29 die Bühnenwerkstatt des Bauhauses. Dort entstand auch das Triadische Ballett. Es ist ein tänzerisches Zusammenspiel von abstrakten und geometrischen Formen sowie Farben, Ton, Bewegung und Licht. Die Dokumentation läuft im Kino mon ami im Rahmen der Bauhaus Summer School.

19.30 Uhr
Die britische Musikfilmkomödie "Fisherman's Friends" läuft um 19.30 Uhr im Lichthauskino am Kirschberg.

20:00 Uhr
Experimentelle Orgelmusik erklingt um 20 Uhr in Denstedt. Dort improvisiert der bekannte Weimarer Kirchenmusiker Michael von Hintzenstern, an der Liszt-Orgel, mit einer Winddrossel. Seine "Zukunftsmusik" bereichert er zusätzlich noch mit Schlaginstrumenten. Der Eintritt ist frei.

Das Mittelalterdrama "Der Name der Rose" nach der literarischen Vorlage von Umberto Ecco erlebt um 20 Uhr eine weitere Aufführung im Rahmen der Erfurter Domstufen-Festspiele.
Die Musicalfassung wurde, vom norwegischen Autorenduo Wiik & Kverndook, extra für die Domstufenfestspiele geschaffen.

Zur Aufführung des Stückers "Die Zauberflöte – Sternstunde einer Souffleuse" lädt Christiane Weidringer um 20 Uhr auf den Innenhof des Erfurter Naturkundemuseums ein. Als Souffleuse spielt die Schauspielerin, Mozarts Oper, mit zauberhaften, teilweise recht vorlauten kleinen Vögeln. Dies ist ein wundervolles Erlebnis für große und kleine Theaterbesucher.

Ein musikalisches Multitalent erwartet sie um 20 Uhr, im Rahmen der Jenaer Kulturarena, auf dem Theatervorplatz. Dort tritt der junge britische Sänger, Texter, Pianist und Komponist Tom Odell auf.

22.30 Uhr
Eine Flexible Electronic Night gestaltet Jenschi ab 22.30 Uhr im C.Keller am Markt 21.