Radio LOTTE Tipp Veranstaltungen

Die Ausgehtipps von Radio LOTTE

16.11.2019 - Weimar, Umgebung
Veranstaltungen in und um Weimar (Foto: Radio Lotte)
Veranstaltungen in und um Weimar (Foto: Radio Lotte)

Heute kann man sich nochmals über das Angebot der Thüringer Verlage, im Rahmen der Thüringer Buchtage, informieren. Im Parksaal des Erfurter Steigerwaldstadions in der Mozartallee gibt es dazu zwischen 10 und 18 Uhr insgesamt 8 Lesungen. Vertreten sind unter anderem der Weimarer Knabe Verlag, der Sutton Verlag aus Erfurt sowie der Verlag Bussert & Stadeler aus Jena.
Nähere Informationen unter
www.thueringer-buchtage.de

Aus ihrem Buch "Was wollen die denn hier? Deutsche Grenzerfahrungen" lesen Joachim Król und Lucas Vogelsang ab 19.30 Uhr im Deutschen Nationaltheater. In ihrem Reportagen-Buch berichten der Schauspieler und der Journalist über ihre Reise durch Deutschland – 30 Jahre nach dem Mauerfall.

Chormusik erklingt um 19.30 Uhr in der katholischen Herz-Jesu-Kirche. Ein Projektchor der Musikhochschule "Franz Liszt" präsentiert unter anderem Werke von Lechner, Distler und Schütz.

Die 8. Lange Nacht des Klezmer findet ab 19.30 Uhr in der Erfurter Thomaskirche in der Schillerstraße statt. In viereinhalb abwechslungsreichen Stunden wird die Welt des Klezmer in ihren vielfältigen Facetten präsentiert. Den Abend gestalten Alan Bern & Friends, die schola cantorum weimar, das Misrach Ensemble, die String Company, das Trio Jezmer sowie die Solisten Lev Guzman und Liene Henkel. Mit diesem abendfüllenden Konzert finden die 27. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur ihren krönenden Abschluss.

"Besuch vom Teufel – Goethes letzte Tage" heißt es um 20 Uhr im Theater im Gewölbe im Cranachhaus. In Walter Hesses Stück zieht Goethe die Bilanz seines Lebens. Erleben sie Detlef Heintze als Goethe, Regine Heintze als Mephisto und Heike Meyer als Goethes Schwiegertochter Ottilie.

Das Theaterprojekt "Oldtimer – Als der Mauerfall, mein Ford FIESTA und ich 30 wurden" von Ulrike Günther und Isabel Tetzner erlebt um 20 Uhr seine Premiere auf der Studiobühne des Deutschen Nationaltheaters.

Am Samstag geht das diesjährige Tanzfestival "Theater in Bewegung" am Theaterhaus Jena zu Ende. Zum Abschluss präsentiert die CocoonDance Company noch zwei Tanztheaterstücke. Um 20 Uhr zeigen die Tänzerinnen und Tänzer das Stück "Vis Motrix" und um 21.30 Uhr folgt die Choreografie "Momentum". Das zweite Stück nimmt sie mit auf eine kurze Reise durch die Evolution.

Dieter Nuhr, der Meister der entspannten Comedy, tritt um 20 Uhr in der Erfurter Messehalle in der Gothaer Straße auf. Im Gepäck hat der bekannte Comedian und Autor sein neues Programm "Kein Scherz", das auch diesmal wieder eine heilsame Therapie für Angstgestörte ist.

Auch in der Erfurter Thüringenhalle in der Werner-Seelenbinder-Straße 2 geht es am Samstagabend, um 20 Uhr, lustig zu. Dort spielt Paul Panzer sein Programm "Midlife Crisis".
Die Kinder sind erwachsen, die Frau auf Weltreise- was kann Paul also in der Krise seines Lebens tun? Er begibt sich auf Tournee und auf eine emotionale Geisterfahrt durchs Tal der Tränen...

Das Duo Lumpenpack gastiert im Rahmen seiner "Eine herbe Enttäuschung Tour 2019" um 20 Uhr im Erfurter Haus der Dienste am Juri-Gagarin-Ring 150.

Zum 16mm Stummfilmabend lädt das Erfurter Kulturcafé Franz Mehlhose in der Löberstraße 12 um 20.15 Uhr ein. Unternehmen sie mit Richard Siedhoff am Klavier eine Reise in die Zeit der innovativen Komödianten und ratternden Projektoren zu Beginn des 20. Jahrhunderts.