Radio Beiträge

Ärger auf öffentlichen Plätzen in Weimar

09. Dezember 2020 / Radio, Stadtzeit,Mediathek
Stadtrat, Foto: Stadt Weimar
Stadtrat, Foto: Stadt Weimar

Ärger auf dem Wielandplatz, Zoff im Ilmpark, Sachbeschädigungen auf dem Campus: das Weimarer Nachtleben hat in diesem Sommer für Aufsehen gesorgt. Heute steht im Stadtrat ein Antrag auf der Tagesordnung, der Tätern zwei Jahre lang den Zugang zu städtischen Einrichtungen verwehren lassen will. Wieviel Sinn das macht und was man sonst tun könnte, besprachen wir mit dem SPD-Stadtrat Daniel Gracz.

 

Ärger auf öffentlichen Plätzen in Weimar

Autor: nbv