Radio LOTTE Tipp Veranstaltungen

Die Ausgehtipps von Radio LOTTE

07.12.2018 - Weimar, Umgebung
Veranstaltungen in und um Weimar (Foto: Radio Lotte)
Veranstaltungen in und um Weimar (Foto: Radio Lotte)

14:00 Uhr
Märchenhaft geht es um 14.15 und 16.45 Uhr im CineStar im Atrium zu. Dort läuft der Film „Nussknacker und die vier Reiche". Er ist die Realverfilmung des bekannten Märchenballetts „Der Nussknacker" von Peter Tschaikowski. Die Handlung basiert auf der gleichnamigen Erzählung von E.T-A. Hoffmann. In den Hauptrollen sehen sie Morgan Freeman als Pate Drosselmeyer, Keira Knightley als Zuckerfee und Helen Mirren als böse Fee Gigoen.

Der kleine Drache „Tabaluga" erwartet euch um 14.30 und 17.15 Uhr im CineStar.

17:00 Uhr
Lottes Version der „Leiden des jungen Werther" kann man um 17 Uhr im Theater im Gewölbe im Cranachhaus kennenlernen.

25 Jahre Kunst und Design der Bauhaus-Universität Weimar präsentiert die Ausstellung des Studios 100 bis zum 6. Januar 2019 in der Kunsthalle Harry Graf Kessler am Goetheplatz. Die Vernissage findet heute um 17 Uhr statt.

16:00 Uhr
Zirkusgeschichten zur Weihnacht präsentiert Tasifan um 16 Uhr in der Märchenhütte auf dem Weihnachtsmarkt.

17:45 Uhr
Die Guten-Abend-Geschichte erzählt heute um 17.45 Uhr, Radio Lotte Chefredakteur Shanghai Drenger, ebenfalls in der Märchenhütte.

18:00 Uhr
„Weihnachten bei Goethe" heißt das literarisch-musikalische Programm um 18 Uhr im Palais Schardt in der Scherfgasse.

18:30 Uhr
Lieder im Advent mit dem Handwerkerchor Weimar kann man um 18.30 Uhr vor der Märchenhütte auf dem Weihnachtsmarkt hören.

19:00 Uhr
Den zweiten Teil der Fantasyfilms „Phantastischen Tierwesen" zeigt das CineStar im Atrium um 19 und 22 Uhr.

Die französische Filmdokumentation „Le Grand Bal – Das große Tanzfest" führt das Kino mon ami um 19 Uhr im Original mit deutschen Untertiteln auf. Er berichtet über einen großen Ball in der Auvergne, zu dem in jedem Sommer mehr als 2000 Menschen aus ganz Europa kommen, um sieben Tage und acht Nächte lang zu tanzen.

19:30 Uhr
Noch bis zum 9. Dezember findet in Weimar das „Hummel-Fest" statt. Es ist dem berühmten Mozartschüler und Komponisten Johann Nepomuk Hummel gewidmet. Heute Abend steht das Fest im Zeichen der Kammermusik. Ab 19.30 Uhr erklingt, im Fürstenhaus am Platz der Demokratie, unter anderem die „Grand Sonate" op. 92 für zwei Klaviere.

Mozarts Oper „Don Giovanni" steht um 19.30 Uhr auf dem Spielplan des Deutschen Nationaltheaters. Die Aufführung erfolgt in italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln.

20:00 Uhr
Eine Hommage an Freddi Mercury und die legendären Band Queen ist der Musikfilm „Bohemian Rhapsody", der um 20 Uhr im CineStar gezeigt wird. Lehnen sie sich zurück und genießen sie nochmals Ohrwürmer wie Killer Queen, We Are The Champions oder We Will Rock You.

„Schöne Bescherung" heißt es um 20 Uhr im Kabarett SinnFlut im Goethe-Kaufhaus am Theaterplatz.

Deutschsprachigen Indie-Pop mit der Band Karl, die Große kann man ab 20 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum mon ami hören. Mit dabei hat das Sextett sein Debütalbum „Dass ihr Superhelden immer übertreibt". Den Support gestaltet die Band Baldabiou.

Um 20 Uhr wird die unabhängige Lesereihe „In guter Nachbarschaft" fortgesetzt. In der bereits 19. Veranstaltung liest diesmal der Berliner Autor Michael Bittner aus seinem aktuellen Buch „Der Bürger macht sich Sorgen". Die Lesung erfolgt im Salon Konetzny in der Humboldtstraße 18. Der Eintritt ist frei.

Zum traditionellen Krippenspiel mit Olaf Schubert lädt das Jenaer F-Haus am Johannisplatz um 20 Uhr ein. Einlass: ab 19 Uhr

20:00 – 04:00 Uhr
Nachtschwärmer aufgepasst! Von 20.00 bis 04.00 Uhr gibt es im e-werk am Kirschberg die Raster Signale #1. Dahinter verbirgt sich eine Nacht audio-visueller Performances des legendären Labels Raster Media.
Den Auftakt macht um 21.30 Uhr der Musiker und Mitbegründer des Raster Labels Byetone. Um 22.45 Uhr folgt der Berliner Musiker, Komponist und Videokünstler Frank Bretschneider und die Nacht beschließt ab 24.00 Uhr der japanische DJ und Soundartist Mieko Suzuki.

20:15 Uhr
16mm Stummfilme werden ab 20.15 Uhr im Erfurter Kulturcafé Franz Mehlhose in der Löberstraße 12 aufgeführt. Die musikalische Begleitung übernimmt auch diesmal wieder Richard Siedhoff am Klavier.

20:30 Uhr
Zum Debütantenball lädt die Thüringer Tanz-Akademie um 20.30 Uhr in die Weimarhalle ein. Auf dem Programm stehen Standard- und Lateinamerikanische Tänze. Der Abend wird außerdem durch Schautänze und ein Showprogramm bereichert. Es spielt das Moonlight Orchestra.