Radio Beiträge

Neues aus dem Eckhaus Verlag

26. April 2017 / Radio, Stadtzeit
Jana Rogge, Eckhaus Verlag (Foto: Matthias Eckert)
Jana Rogge, Eckhaus Verlag (Foto: Matthias Eckert)

Am Sonntag wurde weltweit der Tag des Buches gefeiert. Dass die Unesco ausgerechnet den 23. April ausgewählt hat, geht übrigens zurück auf den Georgstag. In Katalanien ist es Tradition, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Außerdem fallen das vermutete Geburts- und das Todesdatum von William Shakespeare, genau wie der Todestag von Miguel de Cervantes auf dieses Datum.
Wir nahmen diesen Festtag aller Bibliophilen zum Anlass, mit der Chefin des jüngsten Kindes in der Weimarer Literatur-Familie zu sprechen. Im Studio war Jana Rogge, Inhaberin des Eckhaus Verlages.

Jana Rogge vom Eckhaus Verlag

Autor: rika