Stellenangebote

Radio LOTTE ist regelmäßig auf der Suche nach neuen Mitarbeitern. Im Angebot haben wir ehrenamtliche Tätigkeiten als Moderatoren und in der Redaktion, Praktikumsplätze und Stellen für FSJler oder Bundesfreiwilligendienstleistende. Auch Stellenangebote für freie Mitarbeiter im Rahmen von Projekten schreiben wir von Zeit zu Zeit hier aus.


 

01. Reinigungskraft

Radio Lotte ist das Stadtradio für Weimar. Aus dem zentral gelegenen Niketempel am Goetheplatz senden wir 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Viele Mitarbeiter und Gäste gehen bei uns täglich ein und aus, daher suchen wir:

Ab sofort eine zuverlässige und sportliche Reinigungskraft
für zwei Tage/Woche á 3 Stunden.

Ihre Aufgaben:

  • Reinigung der Gemeinschaftsflächen (Treppenhaus, Flur, Toiletten, großer Sendesaal)
  • Müllentsorgung
  • Ordnungsgemäßer Umgang mit Reinigungsmittel

Was sollten Sie mitbringen?

  • Zuverlässigkeit
  • Körperliche Fitness
  • Freundliches Auftreten

Wir bieten:

  • Eine angenehme und offene Arbeitsatmosphäre
  • Einen interessanten Arbeitsplatz im Funkhaus von Radio LOTTE Weimar
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Flexible Zeiteinteilung
  • 2 Tage pro Woche á 3h für € 9,-/h

Kontakt:
Haben wir Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbung per Email an: Julia Rehn (Geschäftsführerin): management@radiolotte.de


 

02. Journalistische Betreuung und Unterstützung des Projektes „Brunnengeflüster – Radio auf dem Land"

  I. Zu vergebende Leistung:

Für Betreuung und Unterstützung des LEADER-Projektes:
"Brunnengeflüster – Radio auf dem Land" beim Bürgerradio „LOTTE in Weimar" wird ab dem 1. Oktober 2017 die Leistung einer Honorarkraft für

"Kommunikationassistenz, Vernetzung und Redaktionsunterstützung"

befristet ausgeschrieben. Die Tätigkeit auf Honorarbasis ist zunächst bis zum 30. September 2018 vorgesehen und umfasst 45h/Monat. Die Zeiteinteilung erfolgt selbstständig und in Eigenverantwortung.


II. Ziel des Projektes

  • Darstellung des reichhaltigen sozialen und kulturellen Lebens des Weimarer Landes durch journalistische Beiträge und Live-Präsentationen.
  • Förderung eines regionalen und überregionalen Austauschs über Problemlösungsansätze sowie die Anregung zivilgesellschaftlicher Kommunikationsprozesse.
  • Die Menschen in und um Weimar sollen im „Dorf-Funk" zu Wort kommen und über ihr Lebensgefühl, das Gemeinwesen in der Kommune, ihre Traditionen und ihr Vereinsleben berichten.
  • Die lokale Mitwirkung soll durch die Vermittlung politischer Entscheidungen inspiriert und die nachhaltige ländliche Entwicklung soll durch beispielhafte Vorstellung von Projekten angeregt werden.
  • Vorurteile zwischen Stadt- und Landbevölkerung sollen abgebaut und Berührungspunkte zum gemeinsamen Handeln aufgezeigt werden.
  • Die regionale Identität des Weimarer Landes soll angemessen präsentiert und gestärkt werden. Der demografischen Entwicklung werden positive Gegenbeispiele entgegen gesetzt.
  • Die multimediale Kommunikationsplattform für den ländlichen Bereich „Dorf-Funk" soll ausgebaut und qualitativ weiterentwickelt werden


III. Die Honorartätigkeit beinhaltet hauptsächlich folgende Tätigkeiten:

  • Mitarbeit in einem lokalen Redaktionsteam
  • Journalistische Betreuung der LEADER-Regionen im Kreis Weimarer Land
  • Unterstützung der von regelmäßigen Formatsendungen. Aufbau von Kontakten zu zivilgesellschaftlichen Akteuren, LEADER-Projekten und Lokalpolitikern
  • Erstellung von Aufnahmen, Interviews und Beiträgen
  • Ausbau der Kommunikationsplattform für die ländliche Region mittels Radio, entsprechend der Zielstellung
  • Herstellung einer Kommunikationsstruktur für die Projektteilnehmer
  • Betreuung der Onlinepräsentation durch redaktionelle Zuarbeit
  • Teilnahme an Medienbildungsangeboten
  • Betreuung des regelmäßigen Sendebetriebes während der Projektzeitlaufzeit
  • Ausbau der vorhandenen Netzwerke, Kontaktpflege und Aufbau neuer Kooperationsmöglichkeiten
  • Darstellung der Wirksamkeit von EU-Fördermitteln und gemeinschaftlichen gesellschaftlichen Engagements
  • Darstellung des reichhaltigen sozialen und kulturellen Lebens des Weimarer Landes durch journalistische Beiträge und Live-Präsentationen


IV. Ihr Angebot sollte folgende Nachweise enthalten:

  • Ausbildung oder Studium der Journalistik, Sprachwissenschaft, Sozialwissenschaft, Medienwissenschaft oder einer vergleichbaren Fachrichtung

Ein vollständiger Abschluss wird nicht vorausgesetzt, dennoch sollte die Affinität zu journalistischer Arbeit und kommunikativem Austausch erkennbar sein.

  • Wenn vorhanden, Nachweise über Erfahrung in praktischer journalistischer Arbeit
  • Grundkenntnisse im Umgang mit PCs, Audiosoftware, MsOffice und Studiotechnik

Ein Arbeitsplatz für die Erstellung von Audio-Produktionen kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.

 
Bitte richten Sie ihr Angebot mit einer Honorarvorstellung für einen geschätzten Arbeitsumfang von 45 h/Monat incl. möglicher Nebenkosten (ausgenommen davon sind entsprechend der bewilligten Fördersumme Fahrtkosten als auch Telefonkosten) bis zum 31. März 2016 (Poststempel) an:


Radio LOTTE Weimar
z. Hd. Herr Johannes Meinecke
Goetheplatz 12
99423 Weimar


 

03. Koordinierung und Journalistische Betreuung des Projektes „Brunnengeflüster – Radio auf dem Land"

I. Zu vergebende Leistung:

Für die weiterführende Leitung und Betreuung des LEADER-Projektes: "Brunnengeflüster – Radio auf dem Land" beim Bürgerradio „LOTTE in Weimar" wird ab dem 1. Oktober 2017 die Leistung einer Honorarkraft für:

"Projektkoordination, Moderation und Redaktionsmanagement"


befristet ausgeschrieben. Die Tätigkeit auf Honorarbasis ist zunächst bis zum 30. September 2018 vorgesehen und umfasst 45h/Monat. Die Zeiteinteilung erfolgt selbstständig und in Eigenverantwortung.


II. Zielstellung des Projektes

  • Darstellung des reichhaltigen sozialen und kulturellen Lebens des Weimarer Landes durch journalistische Beiträge und Live-Präsentationen
  • Förderung eines regionalen und überregionalen Austauschs über Problemlösungsansätze sowie die Anregung zivilgesellschaftlicher Kommunikationsprozesse
  • Die Menschen in und um Weimar sollen im „Dorf-Funk" zu Wort kommen und über ihr Lebensgefühl, das Gemeinwesen in der Kommune, ihre Traditionen und ihr Vereinsleben berichten
  • Die lokale Mitwirkung soll durch die Vermittlung politischer Entscheidungen inspiriert und die nachhaltige ländliche Entwicklung soll durch beispielhafte Vorstellung von Projekten angeregt werden
  • Vorurteile zwischen Stadt- und Landbevölkerung sollen abgebaut und Berührungspunkte zum gemeinsamen Handeln aufgezeigt werden
  • Die regionale Identität des Weimarer Landes soll angemessen präsentiert und gestärkt werden. Der demografischen Entwicklung werden positive Gegenbeispiele entgegen gesetzt
  • Die multimediale Kommunikationsplattform für den ländlichen Bereich „Dorf-Funk" soll ausgebaut und qualitativ weiterentwickelt werden


III. Die Honorartätigkeit beinhaltet hauptsächlich folgende Tätigkeiten:

  • Produktion von regelmäßigen Formatsendungen. Aufbau und Ausbau von Kontakten zu zivilgesellschaftlichen Akteuren, LEADERProjekten und Lokalpolitikern
  • Erstellung von Aufnahmen, Interviews, Beiträgen, Moderationen sowie Aufarbeitung und Präsentation der Arbeitsergebnisse
  • Journalistische Betreuung der LEADER-Regionen im Kreis Weimarer Land, journalistische Betreuung projektrelevanter privater oder gemeinschaftlicher Projekte im Weimarer Land
  • Fortführung, Betreuung und Ausbau einer Kommunikationsplattform für die ländliche Region mittels Radio, Webpräsentation und öffentlichen Diskussionsveranstaltungen entsprechend der Zielstellung
  • Organisation und bildredaktionelle Unterstützung der Onlinepräsentation
  • Entwicklung und Durchführung von Medienbildungsangeboten
  • Betreuung des regelmäßigen Sendebetriebes. Evaluation und Weiterentwicklung der Projektarbeit. Erstellung eines Zwischenberichtes
  • Ausbau der vorhandenen Netzwerke, Kontaktpflege und Aufbau neuer Kooperationsmöglichkeiten
  • Darstellung der Wirksamkeit von EU-Fördermitteln und gemeinschaftlichen gesellschaftlichen Engagements
  • Darstellung des reichhaltigen sozialen und kulturellen Lebens des Weimarer Landes durch journalistische Beiträge und Live-Präsentationen


IV. Ihr Angebot sollte folgende Nachweise enthalten:

  • Hochschulabschluss (Diplom oder MA) der Journalistik, Sprachwissenschaft, Sozialwissenschaft oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Nachweise über Erfahrung in praktischer journalistischer Arbeit, Projektmanagement, Moderation und Redaktionsmanagement
  • Sichere Kenntnisse im Umgang mit PCs, Audiosoftware, MsOffice und Studiotechnik

Ein Arbeitsplatz für die Erstellung von Audio-Produktionen kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.


Bitte richten Sie ihr Angebot mit einer Honorarvorstellung für einen geschätzten Arbeitsumfang von 45 h/Monat inkl. möglicher Nebenkosten (ausgenommen davon sind entsprechend der bewilligten Fördersumme Fahrtkosten als auch Telefonkosten) bis zum 31. März 2017 (Poststempel) an:


Radio LOTTE Weimar
z. Hd. Herr Johannes Meinecke
Goetheplatz 12
99423 Weimar


 

04. Moderator/in für das Magazinprogramm

Du hast Interesse an Kultur, Politik und am Stadtgeschehen in Weimar?
Du bist neugierig und redest gern mit anderen darüber?
Du hast eine tolle Stimme?
Du hast Lust, Dich ehrenamtlich zu betätigen?
Du hast Spass daran, Radio selbst zu machen?

 

Dann bist Du richtig bei Radio LOTTE Weimar, dem nichtkommerziellen Stadtradio auf der UKW-Frequenz 106,6 MhZ und unter www.radiolotte.de

Radio LOTTE Weimar sucht für das Magazinprogramm am Morgen und am Abend aufgeweckte Moderatoren und Moderatorinnen.

Melde Dich einfach im Funkhaus am Goetheplatz 12, per Mail oder am besten telefonisch.

Kontakt:
Shanghai Drenger
mail: redaktion@radiolotte.de
Tel.: (03643) 40 1000


 

05. Praktikant/in in der Redaktion

Morgens, mittags, abends, nachts. Zu jeder Tageszeit verfügen wir über die Möglichkeit das Radio einzuschalten, Informationen entgegen zu nehmen und Musik zu hören.
Doch Radio will auch „gemacht" werden.

Wir suchen Praktikanten, die mit "offenen" Augen und Ohren Weimar erleben, die Lust haben, am Programm von Radio LOTTE mitzuarbeiten.

Die Mindestdauer des Praktikums sollte 4 Wochen umfassen und es ist unendgeltlich.
Studenten könne sich das Praktikum bei uns kann als studienbegleitende Leistung anerkennen lassen.

Bei Interesse melde Dich einfach im Funkhaus am Goetheplatz 12, per Mail oder am besten telefonisch.

Kontakt:
Shanghai Drenger
mail: redaktion@radiolotte.de
Tel.: (03643) 40 1000

 


 

06. Online-Redakteur im Rahmen des Projektes "Radio LOTTE Plus"

Seit September 2016 erweitert Radio LOTTE kontinuierlich seine Internetpräsenz. Dabei basiert unser Online-Angebot auf dem Radioprogramm von Radio LOTTE, soll aber durch zusätzliche Informationen und Berichte von Bürgern in Wort, Bild, Audio und Video zu einem Bürgermedium ausgebaut werden. Zur Unterstützung unserer Online-Redaktion im Rahmen des Projekts "Radio LOTTE Plus" suchen wir ab sofort eine Honorarkraft als:

"Online-Redakteur/in"

Die Tätigkeit auf Honorarbasis ist zunächst bis zum 30. September 2017 vorgesehen und umfasst 2 Tage/Woche. Die Zeiteinteilung erfolgt in Abspreche mit der Online-Redaktion.

Aufgaben:

  • Aktuelle Beiträge in unsere Webseite einpflegen (Text, Audio, Bilder, Video)
  • Content Management (Archivpflege und Umgang mit WebEdition)
  • Presseanfragen
  • Erstellen von Mitschnitten
  • Betreuung unserer Social Media Kanäle
  • Allgemeine redaktionelle Arbeiten
  • Inhaltliche und konzeptionelle Ideen einbringen

Anforderungen:

  • Interesse an Radio, Social Media und Stadt bezogenen Themen
  • evtl. erste Erfahrungen mit einem Content Management System, Samplitude oder einem anderen Schnittprogramm (ist nicht Voraussetzung)
  • gründliche und konzentrierte Arbeitsweise, Textsicherheit
  • Offenheit und Aufgeschlossenheit

Kontakt:
Wenn Du Interesse hast, dann melden Sie sich bitte bei unserem Projektleiter „Radio Lotte Plus", Helmut Hartung (promediabb@t-online.de), oder direkt bei der Online-Redaktion (online-redaktion@radiolotte.de).