Weimar Beiträge

Stadtratssitzung zum Nachhören

18. Mai 2017 / Weimar

Der Stadtrat ist das wichtigste politische Gremium der Stadt Weimar. 42 Vertreter stimmen dort über alle lokalpolitischen Entscheidungen ab und setzen dabei die kommunale Selbstverwaltung um.

Um die Prozesse und Debatten im Weimarer Stadtrat einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, dokumentiert Radio Lotte ab 2017 die monatlich stattfindenden Sitzungen.

Unser Redakteur bereitet den Mittschnitt der jeweiligen Sitzungen so auf, dass die einzelnen Tagesordnungspunkte direkt ausgewählt werden können. Der Mitschnitt wird jeweils am darauffolgenden Tag hier veröffentlicht.


26. Stadtratssitzung (29.06.2017):
Nachdem die 25. Sitzung des Weimarer Stadtrates am 21. Juni 2017 vorzeitig beendet wurde, hat der Oberbürgermeister zu einem außerplanmäßigen Termin am 29. Juni eingeladen, um wichtige Entscheidungen noch vor der Sommerpause zu treffen. In der 26. Sitzung wird über die Vorlagen und Anträge entschieden, die am 21. Juni nicht mehr zur Abstimmung gekommen sind. Darunter auch die Neugestaltung des Sophienstiftsplatzes, dessen Debatte zuletzt zum Sitzungsabbruch geführt hatte.

Der Stadtrat tritt nach der Sommerpause erst wieder am 20. September zusammen.

Um ausführliche Infomationen zu den Tagesordnungspunkten, die Abstimmungsergebnisse und die Namen der sprechenden Ratsmitglieder zu erhalten, klicken Sie bitte auf die Meldung "Track anzeigen". Sie werden dann zu Soundcloud weiter geleitet.


25. Stadtratssitzung (21.06.2017):
Die 25. Stadtratssitzung wurde vorzeitig abgebrochen, nachdem die Fraktionen CDU und weimarwerk sowie mehrere Einzelmitglieder die Sitzung aus Protest vorzeitig verlassen haben. Anlass waren mehrere verbale Spitzen des SPD-Abgeordneten Sven Steinbrück gegen Prof. Dr. Wolfgang Hölzer vom weimarwerk bürgerbündnis. In der Folge war der Stadtrat nicht mehr beschlussfähig.


24. Stadtratssitzung (17.05.2017):
Nachdem Radio Lotte die Aufzeichnung der 23. Sitzung des Weimarer Stadtrates verwehrt wurde, hat nun der Haupt- und Personalausschuss dem Mitschnitt künftiger Stadtratssitzungen und ihrer Veröffentlichung im Internet durch Radio Lotte zugestimmt. Diese Auseinandersetzung war auch Gegenstand der Sitzung am 17. Mai: Der Oberbürgermeister antwortete auf die Anfrage "Aufnahmen der Stadtratssitzung" und erläuterte, warum Radio Lotte die Aufzeichnung verwehrt wurde.


23. Stadtratssitzung (05.04.2017):
Anders als angekündigt steht die 23. Sitzung des Weimarer Stadtrates nicht zum Nachhören zur Verfügung. Entgegen § 8 der Geschäftsordnung des Stadtrates wurde Radio Lotte Weimar die Aufzeichnung der Sitzung verwehrt. Wir bitten, dies zu entschuldigen.
Was genau passiert ist, dazu befragte Grit Hasselmann unseren Redakteur Georg Gräser. Das Gespräch können Sie in unserer Mediathek nachhören.

 


22. Statdratssitzung (01.03.217):
entfällt

 


21. Stadtratssitzung (01.02.2017):

Autor: jep