Weimar Beiträge

Drei Planungsbüros für DNT Sanierung ausgewählt

14. Februar 2018 / Weimar, Nachrichten

Für die Sanierung des DNT- Haupthauses hat die Stadtverwaltung Weimar drei Planungsbüros ausgewählt, detailierte Angebote zu erstellen. Nach einer europaweiten Ausschreibung beginnt damit das sogenannte Planerauswahlverfahren. Im März wird dann eine Jury eine Auswahlentscheidung treffen, der Vergabeausschuss des Stadtrates muss dann dieser Beauftragung zustimmen. Geplant war ursprünglich eine Fertigstellung des Umbaus zum Jahr 2019, des 100. Jahrestages der Weimarer Verfassung. Weil das bereits im Vorjahr als illusorisch erschien, wurde die geplante Fertigstellung auf das Jahr 2020 verschoben. In der Ausschreibung ist eine Bauzeit vom 01. Februar 2020 bis zum 30. November 2020 vorgesehen. Für Planung und Bauarbeiten sind Kosten von maximal fünf Millionen Euro geplant, davon stammen 210.000 Euro aus der Stadtkasse.

Autor: am