Weimar Beiträge

Sturmtief läßt Weimar weitgehend verschont

14. September 2017 / Weimar, Nachrichten
Grauer Himmel (Symbolfoto: Pixabay, CC0)
Grauer Himmel (Symbolfoto: Pixabay, CC0)

Weimar ist von Schäden durch den gestrigen Sturm weitgehend verschont worden. Laut Feuerwehr waren vor allem heruntergefallene Äste zu beseitigen. In Weimar-Nord war in der Marcel-Paul-Straße ein Baum auseinandergebrochen, der mit Hilfe des Grünflächenamtes gefällt wurde. Schlimmer erwischt hat es Orte in Ost- und Nordthüringen. Da haben umgeknickte Bäume und heruntergefallene Äste Straßen blockiert. Vielerorts wurde der Zugverkehr massiv behindert. In Apolda wurde am Nachmittag aus Sicherheitsgründen die Landesgartenschau geschlossen.

Autor: wk